Startseite
Archiv
Gästebuch
Kontakt

Über...
Das erste mal (in vielen Themenbereichen)....
Ich und die Liebe
mein ABC
Liebe

Sommerferien, Liebeskummer, Schweden und der Start in die Oberstufe

Die Sommerferien sind nun auch für die Hessen offiziell zu Ende =( Heute morgen fing die Schule wieder an, für mich nun die 11 Klasse...

Aber erst einmal zu den Sommerferien... Sie waren super, ich hab ja seit dem 24.7 nichts mehr geschrieben, fast einen Monat her... Die ersten 3 Wochen hab ich nicht allzu viel gemacht. Mein Freund war dauernd hier oder ich war bei ihm =) wir waren bei freunden teilweise, eisessen oder einfach am main, allem in allem waren die ersten 3 Wochen wunderschön... Ende Juli bin ich dann mit einer Jugenorganisation nach Schweden, genauergesagt Südschweden, an den Bolmensee (auf Schwedisch Bolmsö gefahren. DIe 15 Stunden Busfahrt waren schrecklich, aber meine Zeltgruppe (Diandra, Rici, Lili, Christian, Viktor, Jan und ich) waren toll... UNser Gruppenhelfer war noch chaotischer als wir alle zusammen, was schon was zu heißen hat... denn wir sind nicht gerade unchaotisch... *g* Es waren die erste woche noch 2 Berliner (pepe aka Pascal und Chantal) auf dem Platz und halt die Braunschweiger und Hannoveraner, die mit uns da waren... Oh btw alle mögen Pepe!!! Die erste woche war echt toll... Wir waren auf aussenlager, sind kanu gefahren, haben einen Ausflug nach Ljungby gemacht... Jan wurde 16 (tättärätä ach ich bin zu faul das jetzt alles genauer aufzuzählen, in den nächsten 1 einhalb wochen ist auch noch viel tolles geburtstag, ich wurde 16 und so weiter... Aber was mich echt erstaunt hat, wie nett der Viktor ist, ich mein ich kannte den zwar schon vorher, hab aber in schweden eine komplett andere Seite von ihm kennengelernt die mich echt überrascht hat, ich mag ihn total... Und ich hab seit silvester mal wieder mehr getrunken, ich war 3 mal betrunken bzw angetrunken, was bei mir echt nciht oft passiert.... Oh und wir haben einen TAgesausflug nach Lund gemacht am 10.8... Auf dauer hab ich meinen Freund aber schon total vermisst, vor allem abends, ich weiß mittlerweile echt nicht mehr was ich ohne ihn machen würde... Ich liebe ihn über alles und die 2 einhalb wochen ohne ihn waren echt hart, Ich lag teilweise abends im Zelt und hab nur noch Musik gehört, ihn vermisst und war kurz vorm heulen... Die letzten 3 Tage waren der Horror für mich, ich konnt an nichts anderes mehr denken als an ihn, ich hatte so kein Bock mehr auf schweden und wollte nur noch nach Hause, ich war auch shcon riesig aufgeregt als wir am 15. 8 losgefahren sind in Richtung Deutschladn....
Aber als er mich dann am 16.8 morgens abgeholt hat, war die Welt wieder in Ordnung für mich...

HEute war dann nun der erste Schultag, 4 Tage, nachdem ich wiedergekommen bin.... und ich hab jetzt schon das bedürfniss mich 3 jahrgänge zurückstufen zu lasen -.- Leher gehen so, einige dabei, die ich auf den Tod nicht ausstehen kann und sie mich nicht (das kann ja super werden fürs abi) und einige die ich nicht kenne, aber Leute und Räume sind scheiße, das einzige was mich auf der Schule hält sind Katha und mein Freund... Das einzig gute an diesem Jahr ist mein Stundenplan... besser hätte der nciht sein können... Und ich versteh jetzt scon nciht viel in franze und mathe morgen bestimmt auch nciht.... gar kein bock mehr...

20.8.07 17:53


 [eine Seite weiter]
Gratis bloggen bei
myblog.de